neefe arno loose park

/Standort
/Namhafte Mieter

/

/Strasse

/Schiene

/Landebahn

/kostenlos anfragen

/Vielfältige
/Logistikoptionen

/Unternehmen aus dem In- Und Ausland schätzen die gut ausgebaute Infrastruktur und die schnellen Verbindungen von Chemnitz in die europäischen Ballungsregionen.

Alle Zentren Europas sind in maximal drei Flugstunden erreichbar. In weniger als einer Stunde gelangt man mit dem Auto zu den internationalen Flughäfen Dresden, Leipzig/Halle und Altenburg. Für den Geschäftsflugverkehr steht ein Flugplatz am Chemnitzer Stadtrand zur Verfügung. Mit dem europäischen Luftdrehkreuz von DHL in Leipzig haben Unternehmen der Region vielfältige Express- und Logistikoptionen ganz in der Nähe.

Im Gelände befindet sich auch ein Hubschrauberlandeplatz.

Gewerbepark A4
Hubschrauberlandeplatz Gewerbepark A4
/kostenlos anfragen

/Direkt an der
/Autobahn A4

/Für die meisten Unternehmen ist die Anbindung an Transport- und Verkehrswege die Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg.

Der Gewerbepark am nördlichen Stadtrand von Chemnitz bietet die besten Voraussetzungen. Schließlich befindet er sich direkt an der Autobahn A4 mit der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa. Eine optimale Anbindung, sowohl an die Autobahn als auch in Stadtzentrum, ist durch die Haupterschließung, welche über die Bornaer Straße erfolgt, gegeben. So gelangt man in kürzester Zeit in die Innenstadt.

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.

/kostenlos anfragen

/Industrie
/Technologie

/INNERHALB SEHR KURZER ZEIT HAT SICH CHEMNITZ ZU EINEM ZENTRUM DER MODERNEN INDUSTRIETECHNOLOGIEN ENTWICKELT.

Die Kernbranchen Automobilindustrie und Maschinenbau sind eng und mit einer breiten Basis von Unternehmen aus angrenzenden Branchen, wie z.B. der Werkstoff- und Beschichtungstechnik, der Metallverarbeitung und der Automatisierungstechnik, verbunden. Neben den Schwerpunkten Maschinenbau und Automobilindustrie etablieren sich auch die Mikrosystemtechnik, RFID-Anwendungen sowie die Entwicklung technischer Textilien. Auch spezialisierte Forschungs- und Entwicklungspartner, wie die Technische Universität, das Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik oder die Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) sind in dieser Stadt ansässig.

eingang gewerbepark a4 /kostenlos anfragen

/Industrie
/Geschichte

/FRÜHER: SÄCHSISCHES MANCHESTER

Eine moderne Großstadt im Freistaat Sachsen in direkter Nachbarschaft zu den EU-Mitgliedsländern Tschechien und Polen – das ist Chemnitz. In der Stadt leben ca. 240.000 Menschen. Im gesamten Direktionsbezirk Chemnitz sogar 1,55 Millionen Einwohner. Hier trifft traditioneller Erfindergeist auf die Hightech-Entwicklungen des 21. Jahrhunderts. Das ehemalige „Sächsische Manchester“ knüpft damit einerseits an seine über 150-jährige Tradition als Zentrum des Maschinenbaus an, andererseits entwickelt sich die Stadt aber auch mehr und mehr zu einem führenden Forschungs- und Entwicklungsstandort Deutschlands.

Transport einer Lokomotive in Chemnitz
Maschinensaal Richard Hartmann
/kostenlos anfragen